Henke | Fujitsu überarbeitet seine Primergy-Server
Maßgeschneidert von der Planung bis zur Umsetzung, Support und Reparatur sowie Mitarbeiter Schulungen
EDV, Dienstleistungen, Betreuung, Beratung, Support, Planung, Umsetzung, EDV Abteilung, Hardware, Software, Erfahrung, Schulungen, Unternehmen, Privatpersonen
12846
post-template-default,single,single-post,postid-12846,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Fujitsu überarbeitet seine Primergy-Server

Primergy-Server. (c) www.fujitsu.com

Fujitsu überarbeitet seine Primergy-Server

22:38 07 Mai in News
0 Comments

FUJITSU Server PRIMERGY BX-Blade-Systeme sind die perfekte Plattform für den Aufbau einer konvergenten Infrastruktur, um den Zeit- und Arbeitsaufwand zu reduzieren. PRIMERGY Blade-Server nutzen eine modulare Architektur und enthalten neben der Rechenleistung alle erforderlichen Infrastruktur- und Netzwerkkomponenten, Storage-Kapazität sowie Managementmodule, sodass Unternehmen ihre Infrastruktur vereinfachen, erhebliche Kosteneinsparungen erzielen und die Flexibilität steigern können.

Nun hat Fujitsu die Palette der Primergy Dual-Sockel-Server-Linie überarbeitet. Neueste Intel Xeon-Prozessoren und schneller DDR4-Speicher sorgen für noch mehr Leistung, gleichzeitig wurde die Energiebilanz gesenkt. Benchmarks von SAP und VMware unterstreichen die hervorragende Performance.

Die neue Primergy-Serie umfasst klassische Tower-, Rack- und Blade-Server, Slim-Nodes für Cluster sowie Rack-Modelle für z.B. Hoster. Somit sind die Server sowohl für kleine als auch für große Unternehmen bestens geeignet.

Wir beraten Sie von Hardware-Wahl bis zum tatsächlichen Aufbau in Ihrem Unternehmen. Kontaktieren Sie uns!

Georg Henke

georg.henke@henke.co.at
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.