Henke | Fujitsu/Fortinet/Eset: ein Praxisprojekt
Maßgeschneidert von der Planung bis zur Umsetzung, Support und Reparatur sowie Mitarbeiter Schulungen
EDV, Dienstleistungen, Betreuung, Beratung, Support, Planung, Umsetzung, EDV Abteilung, Hardware, Software, Erfahrung, Schulungen, Unternehmen, Privatpersonen
12918
post-template-default,single,single-post,postid-12918,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Fujitsu/Fortinet/Eset: ein Praxisprojekt

Fujitsu/Fortinet/Eset: ein Praxisprojekt

18:34 19 Januar in Allgemein, News
0 Comments

Wir durften das neue Ärztezentrum in Hagenbrunn in Zusammenarbeit mit der Webagentur rechnerherz mit Hardware ausstatten. Besonderes „Schmankerl“ war die Notwendigkeit zum Zusammenschluss mit dem zweiten Ordinationsstandort sowie die besonderen Anforderung der Softwareanbieter. 

Als Server kam ein Fujitsu Primergy – Gerät zum Einsatz, mit Windows 2012 Server und genügend Leistung, um als zentrale Komponente für beide Ordinationen zu dienen. Mittels Fortinet Hardware-VPN wurden Teile der Netzwerkinfrastruktur der beiden Standorte miteinander verbunden. Diese Gelegenheit nutzen wir, um auch die WLAN-Router auszutauschen – per WLAN kann man lt. Vorgabe der Betreiberin nicht auf den jeweils anderen Standort zugreifen.

Die Arbeitsplätze statteten wir mit Fujitsu Esprimo Desktops mit SSDs aus – so gibt es keine Verzögerung in der Patientenbehandlung durch die Technik. Auch Drucker, Switches, Netzwerkkabel wurden von uns geliefert und aufgebaut.

Natürlich übernahmen wir auch die Ersteinrichtung des Servers, der Clients sowie der Peripheriegeräte nach den Anforderungen des Auftraggebers. Ein Office Security Pack der Marke Eset liefert den Schutz für alle Computer, den gerade Ärzte dringend benötigen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen Dr. Steiner alles Gute für ihr Zentrum.

 

Georg Henke

georg.henke@henke.co.at
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.